Kultur- und Sporthalle

Die Kultur- und Sporthalle wurde in den Jahren 1974/75 erbaut, im Jahr 2001 äußerlich renoviert und modernisiert. Zeitgleich wurde die angeschlossene Gaststätte zeitgemäß umgestaltet, sowie der Anbau einer modernen vierbahnigen Kegelsportanlage durch den Kegelverein "Gemütlichkeit" 1950 e.V. realisiert.


Die Halle selbst ist als Dreifachhalle konzipiert und kann u. a. von den örtlichen Vereinen für sportliche und kulturelle Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art genutzt werden. Die "KSH" ist für das Training der mittlerweile äußerst erfolgreichen Sportvereine unerlässlich.
Die Installation einer Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung auf der Dachfläche von Halle und Gaststätte konnte Anfang 2002 realisiert und in Betrieb genommen werden.
Eine ebenfalls umfassende Innensanierung, welche die Einrichtung auf den neuesten Stand der Technik brachte, wurde im Jahr 2009 abgeschlossen.