Öffnung des Rathauses

29.04.2020
Öffnung des Rathauses ab dem 04.05.2020

Rathaus-1

Nachdem das Rathaus auf Grund der Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus nun mehrere Wochen für den Publikumsverkehr geschlossen war, wird es ab dem 04.05.2020 wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet sein.

Ähnlich wie Geschäfte, müssen auch Behörden ein Hygienekonzept vorweisen und dieses anwenden. Deshalb wird der Betrieb des Rathauses unter ähnlichen Bedingungen stattfinden, wie Sie es etwa aus dem Einzelhandel kennen. Mit Wartezeiten ist deshalb zu rechnen.

Der Bevölkerung wird aus diesem Grund dringend angeraten, telefonisch Termine zu vereinbaren, um unnötiges Warten zu vermeiden. Im Folgenden erhalten Sie auszugsweise eine Übersicht über die Maßnahmen.

Telefonliste

Hygienekonzept zum Schutz vor dem Corona-Virus für das Rathaus Mömlingen

Kontakte reduzieren

Ziel der Hygieneschutzmaßnahmen ist es, die Kontakte von Besuchern des Rathauses untereinander und mit Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung auf das Mindestmaß zu reduzieren, um so mögliche Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu verhindern.
Aus diesem Grund erfolgt der Zugang zum Rathaus nur nach vorheriger Kontrolle über den Eingang zum Dorfplatz.

Grundsätzlich sind alle Bürger aufgefordert Termine zu vereinbaren. Besucher, die Termine vereinbart haben, haben immer Vorrang vor Besuchern, die unangekündigt erscheinen.

Der Vordereingang zur Hauptstraße wird an der ersten Zwischentüre verschlossen. Im Windfang stehen gelbe Säcke zur Abholung für jedermann bereit.

Max. 7 Personen im Wartebereich

Befinden sich mehr als sieben Personen im Wartebereich in der historischen Halle des Rathauses, so wird der Zugang so lange gesperrt, bis ein Besucher das Rathaus verlassen hat.

Mindestabstand einhalten

Jeder ist verpflichtet, darauf zu achten, dass er den gebotenen Mindestabstand von 1,50 m einhält.

Kein Zutritt für Begleitpersonen

Begleitpersonen haben keinen Zutritt zu den Büros. Sie müssen im Wartebereich im EG oder bei dessen Überfüllung vor dem Rathaus warten. Ausnahmen gelten für Kinder, die sich in Begleitung ihrer Eltern befinden und auf Grund ihres Alters einer Beaufsichtigung bedürfen.

Maskenpflicht

Besucher des Rathauses sind verpflichtet für den gesamten Aufenthalt im Rathaus einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung müssen bei Kundenkontakt ebenfalls einen Mund-Nase-Schutz tragen, wenn keine baulichen Schutzmaßnahmen (z. B. Plexiglaswände) vorhanden sind.

Im Rathaus werden Masken in haushaltsüblichen Mengen gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 2 Euro pro Maske abgegeben.

Hände desinfizieren

Im Eingangsbereich des Rathauses wird ein Spender für die Desinfektion der Hände stehen. Jedermann, der das Rathaus betritt, ist aufgefordert, sich die Hände zu desinfizieren.

Erhöhung der Reinigungsintervalle

Ab dem 04.05.2020 werden täglich alle Handläufe, Türklinken und ähnliche Griffflächen desinfiziert.

 

Kategorien: Die Gemeinde Mömlingen informiert

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.